Welpen- & Junghundekurs

 

Ziel ist es einen ausgeglichenen, selbstbewussten Hund zu erziehen, der weder ängstlich noch aggressiv ist und nicht nur die ersten Kommandos, sondern auch das Lernen gelernt hat.

Wir möchten unseren zweibeinigen Teilnehmern die arttypischen Kommunikationsformen und die natürlichen Bedürfnisse der Hunde zugänglich machen, um damit den artgerechten Umgang mit Hunden fördern. Gleichzeitig können Hundehalter lernen, wie sie ihren Hund zu einem umweltsicheren Familienbegleithund erziehen.

Unsere vierbeinigen Teilnehmer lernen, welche Spielregeln und Grenzen es im Zusammenleben mit Menschen gibt, die Gewöhnung an verschiedene Umwelteinflüsse und das betreute Spiel mit Artgenossen gehören ebenfalls zum Kursinhalt. Zusätzlich zu diesen Lernzielen wird vor allem auf die Bindung zwischen Hund und Hundeführer wert gelegt. Wenn diese Bindung erst einmal besteht, ist es meist kein Problem mehr, dem Hund die Grundübungen wie "Nicht an der Leine ziehen" " Kommen auf Zuruf", auch unter Ablenkung, "Sitz"; und "Platz" beizubringen.

Positive Bestärkung und Motivation fördern das Vertrauen, den Grundstein des späteren Gehorsams, Konsequenz ist aber auch hier der Schlüssel zum Erfolg.

 

Geeignetes Alter

Welpenkurse für Hunde von 3-5 Monate

Junghundekurse für Hunde von 6-8 Monate